ADAC stellt fest: Autofahren wird günstiger

Der ADAC hat in einer Studie mit dem Statistischen Bundesamt ermittelt, dass die Kosten für Autofahrer deutlich gesunken sind. Die Statistik (hier gibt es den Beitrag vom ADAC) zeigt auf, dass die Preise für Benzin- und Diesel deutlich daran beteiligt waren.  Immerhin zahlen wir heute 6,7 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Der Neuwagenkauf konnte ebenso davon profitieren. Zwar werden hier nur 0,3 Prozent weniger gezahlt. Dennoch ist ein Trend erkennbar. Teurer wurden hingegen die Kosten für Reparaturen und Ersatzteile (0,8 Prozent) – die KFZ-Versicherung schlug sogar mit einer Steigerung von 2,7 Prozent zu Buche.

Rate this post

Unter dem Synonym B. Wertmal möchten wir Ihnen Tipps, Informationen und Neuigkeiten zur Fahrzeugbewertung und dem Gebrauchtwagenhandel liefern. Gerne können Sie unseren Newsletter abonnieren, um über wichtige Änderungen sowie spannende Themen zügig informiert zu werden.

Veröffentlicht unter Allgemein