Das Jahr 2014 für Autofahrer im Überblick

Wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr und hoffen, dass Sie gut hineingerutscht sind. Für das Jahr 2014 wurden hinsichtlich der Gesetzgebung nicht nur Rentenbeiträge und die Krankenversicherungen thematisiert. Auch für die Autofahrer hat sich einiges geändert – weitere Neuerungen sind in Planung. Wir zeigen Ihnen, worum es geht und was Sie beachten müssen.

Raser aufgepasst: Der neue Punktekatalog geht an den Start, Bußgelder werden teurer

Mit dem Jahr 2014 wird der Bußgeldkatalog aktualisiert, der eine angepasste Punktvergabe vorsieht. Statt den bisherigen 18 Punkten reichen nun bereits 8 Punkte, um den Führerschein loszuwerden. Dafür erhält man für Vergehen im Straßenverkehr jedoch nur noch maximal 3 statt der ansonsten möglichen 7 Punkte. Das Ganze soll die Strafen im Straßenverkehr vereinfachen und Autofahrer dazu bringen, vorsichtiger zu fahren. Wir hoffen, dass es hilft.

Zeitgleich mit dem neuen Punktesystem fand auch eine generelle Erhöhung der Bußgelder statt. Wer es nun besonders eilig hat wird für Geschwindigkeitsverstöße oder Parkvergehen stärker zur Kasse gebeten. Die genauen Bußgelder können beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eingesehen werden.

Warnwestenpflicht gilt ab 2014

Die Warnweste war bislang leider nicht in Deutschland als Pflichtbestandteil der Autoausrüstung angekommen. Andere Länder waren hier bereits weiter. Tatsächlich ist das Kleidungsstück in Signalfarbe mit Reflektoren eine wirklich praktische Sache. Sachverständige haben ermittelt, dass die Sichtbarkeit bei Dämmerung um über 100 Prozent steigt. Würde jeder Mensch nach einem Unfall oder einer Panne eine Warnweste tragen, würde die Zahl der Verkehrstoten wahrscheinlich weiter sinken. Nun ist es auf jeden Fall beschlossen: Ab dem 01.01.2014 muss jeder Fahrer zumindest eine Warnweste mit im Auto führen.

 

Rate this post

Unter dem Synonym B. Wertmal möchten wir Ihnen Tipps, Informationen und Neuigkeiten zur Fahrzeugbewertung und dem Gebrauchtwagenhandel liefern. Gerne können Sie unseren Newsletter abonnieren, um über wichtige Änderungen sowie spannende Themen zügig informiert zu werden.

Veröffentlicht unter News, Tipps Getagged mit: , , ,