Testobjekt: Polo Coupe, Erstzulassung 1994

Ich habe mir ein Auto gekauft, einen grünen Polo, 20 Jahre alt. In diesem Artikel stelle ich vor, wie mir wirkaufendeinauto.de und das Preistool von Autoscout24 dabei geholfen haben.

Aber hier erst mal ein Bild von dem Frosch:

Der Super-Polo

Der Super-Polo vor dem Kauf

Ein Freund hatte erzäht, dass ein gemeinsamer Kumpel ein neues Auto gekauft hat. Er habe eine neue Freundin, und die müsse er beeindrucken. Sein altes Auto, ein Polo, stehe noch gut da. Aber trotzdem wolle er den Polo verschrotten. Da ich selbst mich mit Autos nicht gut auskenne, aber wieder ein Auto brauchte, war ich ganz Ohr. Ich signalisierte Interesse und ich habe mit dem Freund ausgemacht, dass er die Kiste herrichtet und neu TÜV macht. Beim Preis würden wir uns schon einig werden. Der Polo hat Rost am Tankdeckel und am Unterboden. Vor allem der Unterboden kann dramatisch sein, da das beim TÜV ein K.O.-Kritierium sein kann.
Hier ein paar Eckdaten:

  • Marke: Volkswagen
  • Model: Polo Coupe
  • Farbe: grün
  • Hubraum: 1043cm³
  • Kilometerstand: 170 000
  • Erstzulassung: 20.01.1994
  • Kraftstoff: Bezin:
  • KW:33
  • PS: 45

Und jetzt kommen die beiden Preisvergleiche ins Spiel.

Leider liefert das Preistool von AutoScout24 keine Ergebnisse für Polos älter als das Jahr 2000. AutoScout24 liefert für Polos mit Erstzulassung im Jahr 2000 einen Durchschnittswert von 2099 €. Der Polo ist aber schmale 6 Jahre älter. Ein Blick auf die Angebote von AutoScout24 zeigt, das Polos in diesem alter schon ab 100 (!) € zu haben sind.
So, was sagt mir Wirkaufendeinauto. Bei der Fahrzeugbewertung von wirkaufendeinauto.de kann man die Daten sehr detailliert eingeben. Der angegebene Preis ist 122 €. (Ohne Sonderausstattung, z.B. Schiebedach wäre so eine, die ich habe)
Also hatte ich nun eine Hausnummer.
Da mein Kumpel TÜV neu gemacht hat, 4-5 Stunden Arbeitszeit in die Kiste gesteckt hat, den Unterboden geschweisst und verstärkt hat, Bremsen neu gemacht, Winter- und Sommerreifen mit dabei waren und er mir hoch und heilig versprochen hatte bei dem Fall eines Problems bei der Reparatur zu helfen einigten wir uns auf 600 €.

Man sieht, die Fahrzeugbewertungen geben einen Richtwert. Auf diesen Richtwert habe ich die anderen Leistungen draufgeschlagen und bin seither glücklich mit dem Super-Polo. Auch wenn ich deswegen auch schon Häme einstecken musste: Gar wurde er schon als Polo-(CH) bezeichnet 😀

Da sich der Rost in Grenzen hält, denke ich, dass ich den guten Grashüpfer noch mindestens bis zum nächsten TÜV, also insgesamt noch 2 Jahre fahren kann. Und 600 € für 2 Jahre Autofahren ist, denke ich, sehr günstig. Dazu kommen noch ca. 80 € kfz-steuer im Jahr, was ja geschenkt ist. Und mein 20 Jahre alter Polo verbraucht 6,5 Liter!

Hier werden die beiden kostenlosen Preistools nochmal erläutert

Rate this post

Unter dem Synonym B. Wertmal möchten wir Ihnen Tipps, Informationen und Neuigkeiten zur Fahrzeugbewertung und dem Gebrauchtwagenhandel liefern. Gerne können Sie unseren Newsletter abonnieren, um über wichtige Änderungen sowie spannende Themen zügig informiert zu werden.

Veröffentlicht unter Lustiges, Tipps